Kinderhypnose-HypnoKids®

Von Natur aus wollen Kinder ihre Erfahrungs- und Ideenwelt erweitern.

Sie sind weit weniger geprägt als Erwachsene und sind deshalb viel offener für Neues.

Die Entwicklung ihrer Persönlichkeit ist voll im Gange und diese positive Voraussetzung gilt es zu nutzen.

Kleine Kinder befinden sich fast in einer Dauertrance. Beim Spielen ist ein Kind so tief in seine Welt versunken und auf sich fokussiert, dass es manchmal nicht einmal hört, wenn es bei seinem Namen gerufen wird. Kinder sind mit diesem Zustand vertraut und deshalb ist eine Kinderhypnosetherapie wie ein Spiel für sie.

Dieser tägliche Trancezustand nimmt im Schulalter langsam ab, aber die Kinder können sich noch sehr gut an diesen Zustand erinnern. Diese Tatsache unterstützt meine Arbeit als Kinderhypnosetherapeutin, da die Kinder, wenn ihnen das in dieser Art erklärt wird, keine Vorurteile oder Ängste gegenüber der Hypnose haben.

Die Kinder gehen sehr schnell in diesen hoch entspannten und angenehmen Zustand, da sie sehr neugierig und begeisterungsfähig sind.

Mithilfe von packenden Geschichten, starken Visualisierungen und fantasievollen Rollenspielen werden die Kinder auf eine besondere Reise in ihr eigenes Unterbewusstsein mitgenommen.

Auch ernste Themen werden auf spielerische Art gelöst.

Die hypnotische Arbeit mit Kindern basiert auf Kooperation und Zusammenarbeit. Das Kind muss mit mir zusammenarbeiten wollen und bereit sein, sich von mir anleiten zu lassen, damit es zur eigenen Lösung seines Problems beitragen kann. Das Kind wird im Prozess jederzeit mit einbezogen. Will das Kind keine Veränderung, oder das Loslassen seines Problems würde noch ein grösseres Problem generieren, und es macht aus diesem Grund nicht mit, dann werden auch die gewünschten Resultate nicht erzielt werden.  Das zeigt klar, dass die Hypnosetherapie keine Manipulation ist.

Bei der Hypnose wird der Fokus gegen innen und auf die Entspannung gerichtet, ähnlich wie bei Achtsamkeitsübungen mit dem Unterschied, dass dieser Zustand der Hypnose zu Therapiezwecken sowie zur Entspannung genutzt werden. In diesem hypnotischen Zustand sinken Kinder noch tiefer auf der Entspannungsskala und es wird eine mittlere bis tiefe Trance erreicht, welche dem Kind ermöglicht, seinen Fokus auch in die Vergangenheit und in die Zukunft zu richten. Dieser Zustand der Tiefenentspannung erlaubt ein sehr effizientes therapeutisches Arbeiten, da das Unterbewusstsein zugänglich gemacht wird.

Kinderhypnose ist sehr wirksam und vielseitig einsetzbar.

Anwendungsgebiete:

  • Aggressivität
  • Allergien (jeglicher Art)
  • Albträume
  • Ängste und Phobien aller Art
  • Asthma
  • Aufkratzen oder Ritzen
  • Bettnässen
  • Blockaden
  • Hyperaktivität/ADS/ADHS
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Mobbing
  • Nägel kauen
  • Nervöse Ticks
  • Schlafstörungen
  • Schmerzmanagement
  • Schuldruck
  • Stottern
  • Suchtprobleme
  • Traumabewältigung
  • Verhaltensstörungen
  • Zwänge
  • u.v.m.

Fragen Sie mich-ich berate Sie gerne!

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Sehr wichtig!

Die Hypnosetherapie ersetzt unter keinen Umständen den Besuch beim Arzt! Sollte Ihr Kind an einem körperlichen Symptom, wie z. Bsp. starken Kopfschmerzen oder ständigen Bauchschmerzen leiden, dann gilt es dies erst medizinisch abzuklären.